Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER
parteilos • bürgernah • kompetent


Anträge


Zurück zur Übersicht

15.10.2019

Busanbindung Wüstmark

Beschlussvorschlag:
Der Oberbürgermeister wird beauftragt,
1. über den Nahverkehr Schwerin (NVS) eine Bürgerbefragung zum Bedarf machen zu lassen und
2. Gespräche mit dem angrenzenden Landkreis zu führen mit dem Ziel, dass Busse auch über Wüstmark fahren und das Angebot des NVS somit ergänzen.

Die Ergebnisse der o.g. Punkte sind der Stadtvertretung spätestens bis zur März-Sitzung 2020 vorzulegen.

Begründung:
Um von Wüstmark mit dem öffentlichen Nahverkehr anderenorts zu gelangen, ist derzeit die Nutzung der Straßenbahn möglich. Eine direkte Busverbindung von Wüstmark beispielsweise ins Zentrum von Schwerin gibt es nicht. Jeder Schweriner Bürgerin und jedem Schweriner Bürger sollte es möglich gemacht werden, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Der Weg vom Ortskern bis zur Straßenbahnhaltestelle ist jedoch insbesondere für ältere und gehbehinderte Menschen weit. Durch eine Bürgerbefragung soll geklärt werden, ob der Wunsch für die Wüstmarker Bevölkerung nach einer innerorts liegenden Bushaltestelle da ist.

 12_2019-10-15 Antrag - Busanbindung Wüstmark.pdf


Zurück zur Übersicht