Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER
parteilos • bürgernah • kompetent


Presseartikel


Zurück zur Übersicht

07.09.2020

UB-Änderungsantrag zum Aufstellungsbeschluss Zippendorf positiv votiert - Horn: Weichen für Höhenbegrenzung im Areal Strandhotel sind damit gestellt

Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER hat mit Blick auf den Aufstellungsbeschluss zur Änderung des B-Plans für das Areal um das Strandhotel in Zippendorf erneut einen Änderungsantrag eingereicht. Ziel sei es, eine behutsame Bebauung in Zippendorf zu gewährleisten und neben der Voranbringung der Sanierung des ehemaligen Strandhotels auch die Geschosshöhen für den benachbarten Neubau klarzustellen. Der Bauausschuss folgte dem Ansinn der UNABHÄNGIGEN und gab in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für den entsprechenden Änderungsantrag.

„In der Stadtvertretung besteht Einigkeit, dass das Strandhotel erhalten bleiben soll. Dazu ist eine Änderung am bereits bestehenden B-Plan ein Kompromissweg, den wir deswegen grundsätzlich mittragen. Die derzeitige Beschlussvorlage sieht jedoch lediglich vor, das Verfahren dazu einzuleiten, ohne konkrete Maßgaben. In unserem Änderungsantrag haben wir nun eindeutig die maximale Geschosshöhe klargestellt. Nach dem Willen der Verwaltung wären für das geplante Gebäude neben dem Strandhotel 4 Geschosse und zusätzlich ein Staffelgeschoss möglich gewesen. Das ist augenscheinlich zu hoch und passt dort nicht ins Bild. Der Bauausschuss hat nun unter Zugrundelegung unseres Änderungsantrages maximal 3 Geschosse und ein Straffelgeschoss oder insgesamt maximal 4 Geschosse festgelegt. Die Weichen für die Höhenbegrenzung sind damit gestellt. Ein neues Gebäude würde dann in einer Linie zum Strandhotel stehen, womit der Charakter der Strandpromenade dadurch erhalten bliebe“, so Fraktionsvorsitzender Silvio Horn.

Neben der Klarstellung der Geschosshöhe stand auch die Forderung der UNABHÄNGIGEN nach mehr Mitsprache auf der Agenda. So sollen jetzt neben dem Arbeitskreis „Strandhotel“ auch der Bau- und Umweltausschuss bei allen folgenden Verfahrensabschnitten des Bebauungsplanverfahrens frühzeitig beteiligt werden.

Umwelt- und Ordnungsausschussvorsitzender Manfred Strauß (UB) ergänzt: „Der Aufstellungsbeschluss ist ein förmlicher Verfahrensschritt im Bauleitplanverfahren und ist notwendig geworden, da der Eigentümer der Immobilie im Anhörungsverfahren darauf hingewiesen hat, dass eine entsprechende Beschlussfassung Voraussetzung für eine Sanierung und Modernisierung des Strandhotels ist. Durch die frühzeitige Einbindung der Ausschüsse ist es möglich rechtzeitig im Verfahren einzugreifen, wenn etwas in die falsche Richtung laufen sollte. Es ist zwar erst der Anfang, aber durch diesen Schritt kommt die Stadt ein Stück näher ans Ziel, das Strandhotel vor dem weiteren Verfall zu retten und eine adäquate Lösung für das gesamte Areal zu erreichen.“

 50_UB-Änderungsantrag zum Aufstellungsbeschluss Zippendorf positiv votiert_07.09.2020.pdf


Zurück zur Übersicht