Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER
parteilos • bürgernah • kompetent


Presseartikel


Zurück zur Übersicht

14.11.2019

Fraktion UB erwartet Umsetzung zum kostenlosen Schülerticket - Horn: Ungleichbehandlungen müssen der Vergangenheit angehören

Zur aktuellen Berichterstattung in der SVZ vom 13.11.2019, „400 Meter zu nah an der Schule“, erklärt der Fraktionsvorsitzende der UNABHÄNGIGEN BÜRGER, Silvio Horn:

„Die Stadtvertretung hat auf unsere Initiative hin beschlossen, dass der Oberbürgermeister in Zusammenarbeit mit dem Nahverkehr Schwerin bis zur kommenden Dezembersitzung Vorschläge zu unterbreiten hat, unter welchen Voraussetzungen die Landeshauptstadt ein kostenloses Schülerticket einführen kann. Wir gehen davon aus, dass Oberbürgermeister Badenschier diesen Beschluss ernst nimmt und umsetzt, obwohl er genau hierzu – anders als es die SVZ-Berichterstellung darstellt - eine ablehnende Haltung eingenommen hat. Möglicherweise weiß der von der SVZ zitierte Beigeordnete Ruhl (SPD) nicht mehr, dass Herr Dr. Badenschier (SPD) als einziger gegen die UB-Initiative und damit gegen die Prüfung eines kostenlosen Schülertickets gestimmt hat. Wir von UB jedenfalls sehen das kostenlose Schülerticket für die Landeshauptstadt als Prioritär und umsetzbar an. Dann gehören Ungerechtigkeiten wie im Fall der Familie Samland der Vergangenheit an.“

 18_Fraktion UB erwartet Umsetzung zum kostenlosen Schülerticket _14.11.2019.pdf


Zurück zur Übersicht