Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER
parteilos • bürgernah • kompetent


Presseartikel


Zurück zur Übersicht

08.05.2019

UB-Fraktion und Kandidaten zu Gast in Warnitz - Horn: Handlungsbedarf bei verkehrlicher Anbindung des Ortsteils

Fraktionsmitglieder und Kandidaten der Wählergemeinschaft "Unabhängige Bürger" hatten zu einem Bürgerforum in Warnitz eingeladen und zahlreiche Warnitzer nutzten die Chance, mit Stadtvertretern und Kandidaten bei Bratwurst und Bier locker ins Gespräch zu kommen. Ein wichtiges Thema war den anwesenden Anliegern die verkehrliche Anbindung des Ortsteils.

„Warnitz befindet sich seit dem Bau der Umgehungsstraße verkehrlich in einer Sackgassensituation. Wir sollten prüfen, ob die derzeitige Anbindung mit Blick auf den Einwohnerzuwachs am Silberberg noch zeitgemäß ist oder aber, ob eine weitere Zu-und Abfahrt für den Ortsteil geschaffen werden kann, um die Bahnhofstraße zu entlasten. Die auch immer wieder geforderte Öffnung der Verbindungsstraße nach Friedrichsthal sollte man nicht von vornherein kategorisch ausschließen, zumal diese Forderung auch aus Friedrichsthal selbst kommt. Wenn das öffentliche Interesse überwiegt, muss man über Lösungen nachdenken. Denkbar wäre zumindest, diesen Weg für die Buslinie 18 zwischen Warnitz und Friedrichstahl zu öffnen", erklärte Fraktionsvorsitzender und UB-Spitzenkandidat Silvio Horn.

Auch als vordringlich genannt wurde von den Bürgern die Sanierung der Bahnhofsstraße. „Wir warten seit vielen Jahren darauf. Die Straße muss gemacht werden, zumal auch viel Durchgangsverkehr nach Herren Steinfeld hier durchfließt“, sagte die Vorsitzende des Ortsbeirates, Heike Ehrhardt.

 203_UB-Fraktion und Kandidaten zu Gast in Warnitz_08.05.2019.pdf


Zurück zur Übersicht