Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER
parteilos • bürgernah • kompetent


Presseartikel


Zurück zur Übersicht

05.09.2019

UB-Initiative für kostenloses Schülerticket passiert Hauptausschuss - Einzige Gegenstimme kommt von Oberbürgermeister Dr. Badenschier

Nachdem die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER bereits im März diesen Jahres einen Antrag zur Einführung eines kostenlosen Schülertickets eingebracht hatte, hat die Gremienberatung nunmehr einen erfolgreichen Abschluss gefunden. Neben den Mitgliedern des Ausschusses für Bildung, Sport und Soziales sowie des Finanzausschusses hat Anfang dieser Woche auch der Hauptausschuss grünes Licht gegeben. Einzige Gegenstimme: Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier.

Fraktionsvorsitzender Silvio Horn: „Ich freue mich, dass sowohl die beiden Fachausschüsse als auch der Hauptausschuss nunmehr den Weg für unseren Antrag freigemacht haben. Ich gehe davon aus, dass es dafür am Montag auf der Stadtvertretersitzung eine deutliche Mehrheit geben wird. Dass ausgerechnet SPD-Oberbürgermeister Badenschier gegen die Prüfung eines kostenlosen Schülertickets stimmt, lässt tief blicken. Denn wir wollen Familien entlasten, etwas, was die SPD stetig predigt. Auch wenn die Finanzierung noch zu klären ist, sollte man sich nicht von vornherein einer Prüfung entgegen stellen. Denn erst diese wird letztlich zeigen, in welcher Form ein kostenloses Schülerticket für Schwerin machbar ist.“

Nach dem Vorschlag der UNABHÄNGIGEN BÜRGER soll der Oberbürgermeister Vorschläge unterbreiten, wie nach dem Modell der Hansestadt Rostock ein kostenloses Nahverkehrsticket für alle Schülerinnen und Schüler der Landeshauptstadt ab dem Schuljahr 2020/2021 eingeführt werden könne. „Wir wollen keine Mogelpackung mit der lebensfremden Trennung zwischen Freizeit- und Schulfahrten und auch die bisherige Kilometerlösung abschaffen, wonach manche Kinder vom Ticket ausgeschlossen sind. Dass ein solches kostenloses Schülerticket machbar ist, zeigt uns derzeit Rostock, wo dieses seit Schuljahresbeginn 2019 im Angebot ist. Für uns ist die Einführung eines kostenlosen Schülertickets der erste Schritt, um langfristig in Schwerin den Nahverkehr für alle Bürgerinnen und Bürger kostenfrei auszugestalten“, ergänzt Stadtvertreter Manfred Strauß. Auch der bisherige Verwaltungsaufwand bei der jetzigen Lösung würde deutlich geringer ausfallen bzw. ganz entfallen.

 11_UB-Initiative für kostenloses Schülerticket passiert Hauptausschuss_05.09.2019.pdf


Zurück zur Übersicht